Babylon 5: Die Charakter (Hauprollen und Nebenrollen)

Babylon 5
Die Charakter: Hauptrollen und Nebenrollen





Wichtige Mitglieder der Raumstation Babylon 5
Commander JS - Captain JS - Lt. Commander SI - Sicherheitschef MG - Talia Winters - Dr. Stephen Franklin - Captain EL

Die wichtigsten Botschafter der verschiedenen Völker
Botschafter Londo Mollari - Botschafterin Delenn - Botschafter G'Kar - Botschafter Kosh

weitere Nebenrollen von Babylon 5
Vir Cotto - Na'Toth - Lennier - Morden - Präsident Morgan Clark - Lt. Warren Keffer - Lyta Alexander - Zack Allen - Bester - Lord Refa
Catherine Sakai - n'grath - Garibaldis Gehilfe - Senator Hidoshi - Marcus Cole - Bruder Theodore - Lt. Corwin - Lorien


Commander JS

Commander Jeffrey Sinclair (Michael O'Hare)
Kommandeur von Babylon 5 und Repräsentant der Erdallianz. Ein Überlebender der Letzten Schlacht im Erd-Minbari-Krieg, sehnt sich Sinclair manchmal nach seinen Zeiten als ungestümer Kampfpilot und neigt vielleicht aus diesem Grund dazu, unnötige persönliche Risiken auf sich zu nehmen. Er fühlt sich in seiner Position nicht ganz wohl und ist genaugenommen nicht ganz sicher, warum er so einen wichtigen Posten bekommen hat und zu einem hochrangigen Diplomaten gemacht wurde. Seine steifes Auftreten liegt vielleicht daran, daß er der Aufgabe, die ihm übertragen wurde, nicht ganz gewachsen ist. Sinclair wurde in den Marskolonien geboren und ist 39 Jahre alt.

Name : Jeffrey David Sinclair
Rang : Commander
Alter : 39
Geburtsdatum: 3. Mai 2218; 21:15 Uhr Erdstandardzeit
Geburtsort : Marskolonie

Dienstakte:
2237 Freiwillig den Verteidungsstreitkräften der Erde beigetreten
2240 Befördert zum Kampfpiloten
2240-1 Befördert zum Staffelführer
2248 Kämpft in der letzten Schlacht gegen die Minbari (und überlebt!)
2256 Kommandant von Babylon 5


Captain JS

Captain John Sheridan (Bruce Boxleitner)
Kommandant von Babylon 5 und Repräsentant der Erdallianz. Als einer der wenigen Kriegshelden der Erde schaffte es Sheridan, den einzigen größeren Sieg im Minbarikrieg zu erringen, was ihm den Haß der minbarischen Kriegerkaste einbrachte. Mehr heiter als ernst aufgelegt, wurde Sinclair vom Präsidenten persönlich ausgesucht, um Sinclair zu ersetzen. Sheridan erholt sich immer noch vom Verlust seiner Frau Anna, die bei einer archäologischen Ausgrabungsmission starb. Die meiste Zeit seiner Karriere hat er auf Raumschiffen verbracht. Er ist immer noch dabei, sich daran zu gewöhnen, etwas zu leiten, das im Prinzip eine kleine Stadt im Weltall ist. Sheridan und Ivanova haben in der Vergangenheit zusammen gedient.
Seit seiner Berufung nach Babylon 5 kommt er jedoch im Allgemeinen gut mit den Minbari aus. Sheridan leitet eine Gruppe Regierungsgegner an Bord der Station. Als er herausfand, daß die Schatten für den Tod seiner Frau, Anna, verantwortlich waren, schwor er sich, alles zu tun, um sie zu schlagen. Zusammen mit Delenn führt er die Ranger auf Babylon 5.
Mittlerweile ist er zusammen mit Delenn Anführer der Armee des Lichts. Bis zur Unhabhängigkeitserklärung von Babylon 5 war Sheridan Offizier der Erdstreitkräfte. Jetzt findet er sich in Mitten eines Sturmes wieder, der alles übertrifft, was er bis dahin erlebt hat. Ein Besuch auf Z'ha'dum, der Heimatwelt der Schatten, endete mit seinem Tod, aber Lorien, einer der Allerersten, belebte ihn wieder. Sein Opfer brachte die Zerstörung der größten Stadt der Schatten und hielt ihren Vormarsch auf. Durch diese Erfahrung wurde er in den Augen vieler zu einem Heldenmysterium, was ihm persönlich gar nicht gefällt.


Lt. Commander SI

Lt. Commander Susan Ivanova (Claudia Christian)
Sie bekleidet die zweite Position in der Kommandohierarchie und ist verantwortlich für die täglichen Aufgaben auf Babylon 5. Ivanova ist ein ehrgeiziger Karriereoffizier. Sie kann manchmal etwas eigenartig und pessimitisch sein, hat aber einen trockenen Sinn für Humor, der sich in den wenigen Momenten zeigt, da sie mit anderen zusammen etwas Ruhe findet. Geboren in Sankt Petersburg, Rußland, und auf der Erde großgeworden, ist Ivanova eine latente Telepathin, "nicht einmal P1", hat aber ihr Talent ein Leben lang vor dem Psi-Corps geheimgehalten, da sie eine starke Abneigung gegen das Psi-Corps hat, weil deren gesetzlich sanktionierte Drogenbehandlung ihre Mutter in den Selbstmord trieben, nachdem entdeckt wurde, daß ihre Mutter einer latente Telepathin war. Sie ist neu auf der Station und vergräbt sich oftmals in ihrer Arbeit. Sie hat wenige Freunde und fast keine Familienangehörigen.
Ihre Beförderung zum Commander (in der 2. Staffel) ist mit neuen diplomatischen Aufgaben verbunden, was sie für extreme Herausforderung hält. Ihr Verantwortungsbereich hat sich seit dem Beginn des Schattenkrieges erweitert. Als fähige Pilotin und Taktikerin wird sie oft mit dem Kommando eines Teiles der Flotte Weißer Sterne beauftragt.


Sicherheitschef MG

Sicherheitschef Michael Garibaldi (Jerry Doyle)
Verantwortlich für die Sicherheit auf Babylon 5. Er hat eine bewegte Vergangenheit, in der er oft die Anstellung verlor und mit dem Alkohol kämpfte. Er wurde von Sinclair, mit dem er in der Vergangenheit schon zusammengearbeitet hat, für diesen Job ausgesucht. Sinclair wußte, daß Garibaldi hartnäckig sein kann und sich politischen Zwängen nicht unterordnen würde - nach Sinclairs Worten "lästig wie eine Scheißhausfliege". Garibaldi ist ein kleveres Kerlchen, immer bereit, einen Witz zu reißen, neigt aber dazu, an sich selbst zu zweifeln wenn keiner zusieht.
Seine angeborene Paranoia wurde auch nicht besser, als ihm sein eigener Stellvertreter in den Rücken schoß, als er versuchte, ein Attentat auf Präsident Santiago zu verhindern. Garibaldi erholte sich, ist nun aber überzeugt, daß irgendetwas im Herzen der Erdallianz nicht stimmt. Er kämpft mit Sheridan zusammen gegen die Korruption auf der Erde. Während Sheridan auf Z'ha'dum war, wurde Garibaldi von den Schatten entführt und in eine Einrichtung des Psi-Corps gebracht. Er weiß nicht, was sie mit ihm gemacht haben und erinnert sich nur gering an die Entführung selbst. Seit seiner Rückkehr ist er leicht aufbrausend und steht Sheridan und seinen Mitstreitern skeptisch gegenüber.


Talia Winters

Talia Winters (Andrea Thompson)
Die kommerzielle Telepathin auf Babylon 5, auf ihrem ersten alleinigen Posten, eingestuft als P5 und an die Gesetze und Regularien des Psi-Corps gebunden. Sie verkauft ihre telepathischen Fähigkeiten an Geschäftsleute und unterstützt Sinclair hin und wieder bei Verhandlungen. Talia wurde vom Psi-Corps aufgezogen und ausgebildet, was bedeutet, daß diese Organisation ihre Familie darstellt.
Im letzten Jahr (die 1. Staffel) wurde sie von einem alten Lehrer besucht, der an einen Experiment des Psi-Corps teilgenommen hatte. Er veränderte sie, gab ihr telekinetische Fähigkeiten und eventuell auch noch andere Kräfte. Er warnte sie auch vor einem Richtungswechsel des Corps. Sie ist sich nicht mehr völlig sicher, ob sie dessen Motiven noch vertraut.


Dr. Stephen Franklin

Dr. Stephen Franklin (Richard Biggs)
Engagiert und selbstsicher, ein Spezialist in Xenobiologie und verantwortlich für das Medlab auf B5. Er kommt aus der medizinischen Forschung, daher ist sein Umngang mit den Patienten nicht immer so, wie er sein sollte. Sein starkes Moralempfinden gerät manchmal in Konflikt mit seinen Aufgaben als Chefmediziner für Außerirdische von hunderten verschiedenen Welten, von denen einige seine Verpflichtung aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Mittlerweile in den Dreißigern, verbrachte er mehrere Jahre damit, durch den Weltraum zu trampen und seine Dienste als Arzt im Austausch gegen die Möglichkeit, neue Lebensformen zu untersuchen, anzubieten.
Dr. Franklin ist dafür bekannt, daß er außerhalb der Regeln operiert, wenn er fühlt, daß die Sache wichtig ist. Er betreibt eine freie Klinik im Armenviertel der Station für diejenigen, die sich medizinische Versorgung nicht leisten können und hilft einer Untergrundorganisation, die Telepathen unterstützt, die nicht vom Psi-Corps gefunden werden wollen.


Captain EL

Captain Elizabeth Lochley (Tracy Scoggins)
Captain Elizabeth Lochley wurde von Präsident John Sheridan als seine Nachfolgerin ausgesucht. Sie tritt ihren Dienst kurz vor seiner Ernennung zum Präsidenten an. Probleme und Differenzen entstehen jedoch bald mit Michael Garibaldi, der neuer Geheimdienstchef der Allianz wird, was ihr sehr aufstößt. Der Grund, warum sie von Sheridan ausgesucht wurde, ist das gegenseitige Vertrauen, da sie vor langer Zeit für 3 Monate verheiratet waren. Trotz ihrer zeitweiligen Probleme (nicht nur mit Garibaldi) vollfüllt sie ihre Aufgabe sehr gut. Sie steht nach dem Angriff der Drakh auf die Erde der Excalibur und den anderen bei und löst so manche Probleme.


Botschafter Londo Mollari

Botschafter Londo Mollari (Peter Jurasik)
Der Repräsentant der Republik der Centauri. Londo betrachtet seine Mission auf Babylon 5 als eine Art Schwindel ohne wirkliche Chance, seinem Volk zu helfen, einstige Größe und Bedeutung wiederzuerlangen. Sein Posten auf Babylon 5 wird nicht als bedeutende Position betrachtet, im Gegensatz zu dem, was seine fürstliche Kleidung und hochstehenden Haare implizieren. In seinen jungen Tagen ein Kriegsheld, ist er nun dekadent und nachgiebig geworden und kann oft in den Bars oder Casinos der Station angetroffen werden, wo er trinkt um zu vergessen. Er hat einen beißenden, zynischen Sinn für Humor. Sein vielleicht einziger wahrer Freund ist Garibaldi, der etwas von dem versteht, was Londo durchgemacht hat.
Ohne es am Anfang zu merken, hat Londo einen Handel mit den Schatten abgeschlossen, die daran arbeiten, seine Karriere voranzutreiben und Centauri seinen einstigen Glanz zurückzugeben. Als Gegenleistung erwarten sie nur einen noch nicht spezifizierten "Gefallen" irgendwann in der Zukunft. Er fängt bereits an, diesen Handel zu bereuen, aber die Wiederherstellung der Macht seines Volkes bedeutet ihm so viel, daß er glaubt, es sei den Preis wert.
Einst auf einem unwichtigen Posten wurde Londo, dank eines faustischen Handels mit neuen "Freunden" (in der 2. Staffel), über die er nichts weiß, zu einer der mächtigsten Figuren seiner Regierung. Doch dieser Handel ist längst außer Kontrolle geraten. Mit ihrer Hilfe und einiger ehrgeiziger Centauri, vernichtete seine Regierung das einst mächtige Narnregieme. Einst dekadent und nachgiebig, ist Londo jetzt, da er zu begreifen beginnt, welche Konsequenzen seine Verbindung zu den Schatten hat, todernst.
Inzwischen ist Londo Mollari ehemaliger Botschafter der Centauri auf Babylon 5 und wurde zum Chef der planetaren Sicherheit berufen und wurde Mitglied des Königshofes der Centauri.


Botschafterin Delenn

Botschafterin Delenn (Mira Furlan)
Repräsentantin der Minbariföderation. Delenn ist Mitglied der höchsten Regierungsgewalt der Minbari, dem Grauen Rat und die Frage, warum sie sich als einfache Botschafterin ausgibt, ist eines der ständigen Geheimnisse auf Babylon 5. Dabei wurde sie als einfache Botschafterin nach B5 geschickt, um die Menschen zu studieren, nachdem entdeckt wurde, daß einige von ihnen minbarische Seelen in sich tragen. Als Mitglied der religiösen Kaste zeigt sie oft, daß sie an Schicksal und Bestimmung glaubt. Sie ist fasziniert von den Menschen und versucht, alles über sie zu lernen. Manche sagen, sie beobachte besonders Commander Sinclair.
Ihr wurde die Leitung des Rates angeboten, aber sie lehnte ab und kehrte statt dessen nach Babylon 5 zurück im ihre Rolle in einer Prophezeihung zu spielen, die einen Kampf zwischen dem Licht und der Dunkelheit beinhaltet. Nach ihrer Rückkehr benutzte sie nach Rücksprache mit dem vorlonischen Botschafter, einen geheimnisvollen Gegenstand, um sich in einen seltsamen Hybriden zu verwandeln, halb Mensch, halb Minbari. Sie behauptet, diese Verwandlung unternommen zu haben, um als Brücke des Verstehens zwischen Menschen und Minbari zu dienen. Ob das der wirkliche Grund war oder nicht, weiß nur sie allein.
Einst ein Mitglied der Minbariregierung, des Grauen Rates, verlor sie diesen Posten (in der 3. Staffel) nach ihrer kontroversen Entscheidung, einer Prophezeihung zu folgen und sich einer Umwandlung zu unterziehen, die ihr menschliche Züge verlieh. Religiös, mit einem starken Sinn für Schicksal und Gerechtigkeit, glaubt sie, dazu auserwählt zu sein, den kommenden Kampf gegen die Schatten zu führen.Zuerst wurde sie eine Ausgestoßene, aber als die alten Prophezeihungen war wurden, stellte sie fest, daß ihr Volk sich um sie versammelte. Delenn und Sheridan lieben sich, aber auf Grund des Krieges stagniert ihre Beziehung.


Botschafter G'Kar

Botschafter G'Kar (Andreas Katsulas)
Der Repräsentant des Narnregimes verdankt seine Postion zum Teil dem Umstand, daß seine Frau als Heldin des Revolutionskrieges gegen die Centauri bekannt ist, aber seine eigenen Ambitionen und Fähigkeiten machen ihn mehr als geeignet für diese Aufgabe. G'Kar läßt keine Gelegenheit aus, die Station zum Vorteil der Narn einzusetzen, selbst wenn das bedeutet, sich alle anderen auf der Station zu Feinden zu machen. Er ist stolz auf seine Position, ein Stolz, der machmal an Arroganz grenzt. G'Kar würde nichts besser gefallen, als zuzusehen, wie die Centauri im allgemeinen und Londo im besonderen, bitter für ihre brutale Okkupation Narns bezahlen müßten.
Obwohl er ehrgeizig und oft feindlich eingestellt ist, ist G'Kar extrem spirituell und sein Wissen um historische Schriften ließ ihn erkennen, daß eine uralte Rasse zurückgekommen ist, um den Centauri zu helfen, ihr Imperium wieder aufzubauen. Er hat sogar einen Angriff der Schatten überlebt, aber niemand in seiner Regierung oder aus dem Rat von Babylon 5 glaubt ihm.
In der 3. Staffel ist er nun ein Flüchtling, der von der Republik der Centauri gesucht wird. Sheridan hat ihm Asyl auf Babylon 5 gewährt, was G'Kar nutzt, die Befreiung seiner Heimatwelt von den Centauri zu organisieren. Mit nur begrenzten Mitteln und seine Autorität von anderen Narn herausgefordert, ist G'Kars Lage wirklich verzweifelt. Ironischer Weise war er einer der ersten, die erkannt haben, daß die Schatten den Centauri halfen, aber niemand hat seine Warnungen beachtet.
Dank einer vorlonischen Offenbarung glaubt G'Kar, daß sein Volk die Rolle des Opferlammes spielen und sich selbst für einen größeren Zweck opfern muß. Er ist so etwas wie ein spiritueller Führer in seinem Volk. Sein mittlerweile länger als ein Jahr dauerndes Exil, hat ihm eine beeindruckende innere Ruhe einen Sinn für Gerechtigkeit gegeben.


Botschafter Kosh

Botschafter Kosh Naranek - Animatronik
Muttersprache entwickelt von Chris Franke.
Englische Übersetzung von Ardwight Chamberlain.

Über Botschafter Kosh ist noch weniger bekannt, als über seine Rasse. Er kam 2257 auf der Station an und wurde prompt Opfer eines Attentats, einer komplexen Verschwörung, an der Minbari und andere beteiligt waren. Er wird nur selten auf den Treffen der Botschafter gesehen, mit der Behauptung "Wir haben kein Interesse an der Affären anderer". Die Gründe, warum die Vorlonen nach Babylon 5 kamen, sind völlig unklar. Kosh kommuniziert durch eine komplexe Folge von musikalischen Tönen, die von einen Gerät in seinem Schutzanzug übersetzt werden. Wenn er spricht, sind es nur wenige, kryptische Worte, die aber oft eine seltsame Wahrheit enthalten. Kosh' Quartier ist mit einem Nebel aus Methan und andern Gasen angefüllt. Es ist offen, ob er diese Atmospäre benötigt, oder nur benutzt, um anderen den Zugang zu erschweren. Selbst wenn er Besucher empfängt, trägt er seinen Schutzanzug.
Nach anderthalb Jahren auf der Station sind Kosh und sein Volk immer noch ein Rätsel. Seit dem Auftauchen der Schatten - Kosh ist einer der wenigen, die anscheinend etwas über sie wissen - hat Kosh angefangen, an den Ratstreffen teilzunehmen, aber die Gründe, warum er nach Babylon 5 kam, sind immer noch unbekannt.
Um Sheridans Leben zu retten, hat sich Kosh schließlich außerhalb seines Schutzanzuges gezeigt, den er sonst nicht einmal in seinem eigenem methangefüllten Quartier abgelegt hat, wenn er Besucher empfing. Kosh ist immer noch zum größten Teil ein Rätsel. Vielen Spezies erscheint er als heiliges Lichtwesen - ein Engel zum Beispiel. Kosh hat großes Interesse an Sheridan und versucht, ihn auf den bevorstehenden Kampf gegen die Schatten vorzubereiten.


Vir Cotto

Vir Cotto (Stephen Furst)
Centaurischer Assistent Londos. Obwohl er die meiste Zeit ängstlich und seiner selbst nicht sicher ist, findet er doch hin und wieder den Mut, Londo auf die Gefahren hinzuweisen, die dessen Geschäfte mit Morden heraufbeschwören. Vir fühlt stark, daß Londos Entscheidungen in den letzten anderthalb Jahren die Centauri auf einen moralisch falschen Weg gebracht haben und in die Selbstvernichtung führen. Er findet immer öfter den Mut, diese Meinung Londo gegenüber zu vertreten, fühlt sich aber in seiner Position, so nah an den großen Entscheidungen und doch nur eine Art Außenstehender, machtlos.


Na'Toth

Na'Toth (Mary Kay Adams)
Eine weibliche Narn, Assistentin von G'Kar. Sie ist eine derer, denen er davon erzählt hat, daß sich eine neue Rasse (oder besser eine sehr alte Rasse) in Bewegung gesetzt hat. Sie ist absolut loyal gegenüber G'Kar, auch wenn der am Anfang noch nicht bereit ist, das zu glauben. Sie bevorzugt Offenheit, statt G'Kars Ausflüchte und Täuschungen.


Lennier

Lennier (Bill Mumy)
Delenns Assistent, kommt direkt aus einem Kloster auf der Heimatwelt der Minbari. Er verehrt Delenn fast wie eine Heilige und akzeptiert ihre Verwandlung ohne Fragen. Er hat ihr sein Leben gewidmet und ist bereit und Willens an ihrer Seite zu sterben. Dank seines isolierten Aufwachsens immer noch sehr unschuldig, hat er dennoch während seines Aufenthaltes auf Babylon 5 einiges von der Kunst der Diplomatie gelernt.


Morden

Morden (Ed Wasser)
Über den menschlichen Vertreter der Schatten ist wenig bekannt. Er kann direkt mit ihnen kommunizieren und ist einer der wenigen, der weiß, daß sie auf Babylon 5 waren. Als Mitglied der Expedition, an der auch Sheridans Frau teilnahm, wurde Morden von den Schatten gekidnappt und arbeitet nun für sie. Er wird immer von einem oder zwei Schatten begleitet, die jedoch für die meisten Menschen unsichtbar sind. Obwohl er nie in den Vordergrund tritt, ist er immer da, um Nachrichten zwischen Londo und seinen "Geschäftspartner" zu überbringen. Delenn und G'Kar haben ihn getroffen, aber nur Delenn hat eine Ahnung, wer er ist. Morden ist übertrieben freundlich, aber dennoch eine bedrohliche Figur, der über den Tod von zehntausenden Narn sprechen kann, wie andere Leute über das Wetter.
Seit Sheridans Expedition nach Z'ha'dum ist Morden eine scheußlich anzusehende, vernarbte Kreatur, die ihr Gesicht unter einer Kapuze versteckt und im Schatten agiert.


Präsident Morgan Clark

Präsident Morgan Clark (Gary McGurk)
Als Präsident Santiago bei einem "Unfall" getötet wurde, übernahm Clark die Amtsgeschäft und begann sofort, seine eigenen Ziel zu verfolgen. Er persönlich hat Sheridan auf seinen Posten gesetzt, ohne zu ahnen, das Sheridan daran interessiert ist, die anwachsende Korruption in der Erdregierung zu bekämpfen. Nicht gerade ein Befürworter von Babylon 5.


Lt. Warren Keffer

Lt. Warren Keffer (Robert Russler)
Leiter der Zeta-Staffel, der neuesten Kampfstaffel von Babylon 5. Keffer führt die meisten Außenmissionen, wenn die Anwesenheit eines Führungsoffiziers nicht nötig ist. Keffers Familie lebt auf der Erde.


Lyta Alexander

Lyta Alexander (Patricia Tallman)
Lyta war die erste kommerzielle Telepathin von Babylon 5. Sie ist als P5 eingestuft und Anfang dreißig oder Ende zwanzig. Vor Jahren scannte sie Botschafter Kosh, ein Experiment, das sie für immer veränderte, obwohl sie niemandem gesagt hatte, wie weit. Kurz danach wurde sie zur Befragung auf die Erde befohlen. Nun ist sie auf der Flucht vor dem Corps und versucht sogar, dessen Maschinerie zu enttarnen.


Zack Allen

Zack Allen (Jeff Conaway)
Zack, einer der Lieutenants Garibalis, ist arbeitsam und vertrauenswürdig, wenn auch nicht unbedingt einer der hellsten Köpfe der Station. Nachdem er Garibaldis alten Stellvertreter wegen versuchten Mordes festgenommen hat, gewinnt er an Bedeutung in Garibaldis Einheit. Er ist Mitglied bei Nightwatch, hat aber seine Zweifel, da er sieht, wie die Organisation dazu benutzt wird, Unschuldige zu verfolgen und zu quälen. Während Garibaldis Abwesenheit fällt ihm die Aufgabe als Chef der Sicherheit zu. Diese Autorität scheint im Selbstvertrauen zu geben und er sagt öfter seine Meinung.


Bester

Bester (Walter Koenig)
Ein Gedankenpolizist aus einer Eliteeinheit des Psi-Corps, dessen Aufgabe es unter anderem ist, flüchtige Telepathen einzufangen. Seine wichtige Position im Psi-Coprs verdankt er eventuell seiner hohen Einstufung als P12 - mehr als doppelt so hoch, wie Talias. Bester verfolgt unbarmherzig seine Pläne, die meistens mit denen des Psi-Corps übereinstimmen.
Bester kämpft gegen den Einfluß der Schatten auf das Corps und hilft verdeckt der Armee des Lichts.


Lord Refa

Lord Refa (William Forward)
Ein skrupelloser centaurischer Adliger ohne Prinzipien, mit dem Londo im Kampf um die Macht paktiert.


Catherine Sakaia

Catherine Sakai (Julia Nickson)
Sie arbeitet für eine Firma der Erde, die Asteroiden und Planeten nach Bodenschätzen erforscht. Sie fliegt das Forschungsschiff Skydancer. Sie und Sinclair hatten in den letzten zehn Jahren eine wechselhafte Beziehung.


n'grath

n'grath (Animatronik)
Ein insektenähnlicher Außerirdischer, eine Art Unterweltboss, der gewisse Dinge für einen gewissen Preis herausfinden oder erledigen kann.


Garibaldis Gehilfe

Garibaldis Gehilfe (Macaulay Bruton)
Garibaldis Gehilfe, den Garibaldi ein wenig unter seine Fittiche genommen hat. Freundlich und anscheinend ein bißchen naiv.


Senator Hidoshi

Senator Hidoshi (Aki Aleong)
Augenscheinlich Mitglied des Senatskommitees, das Babylon 5 beaufsichtigt. Hidoshi ist oft der Überbringer unangenehmer Befehle der Regierung, obwohl er selbst meistens mit Sinclair einer Meinung zu sein scheint.


Marcus Cole

Marcus Cole (Jason Carter)
Ein ständig auf Babylon 5 stationierter Ranger. Marcus ist ein tapfer, fähiger Krieger, dessen sarkastischer Humor durch Zielstrebigkeit und unbedingte Loyalität Lügen gestraft wird. Er kämpft für die Armee des Lichts, weil ihm nichts mehr geblieben ist. Seine letzten Familienangehörigen kamen bei einem Angriff der Schatten um. Marcus sehnt sich heimlich nach der Zuneigung Commander Ivanovas, aber sie mach bis jetzt einen eher uninteressierten Eindruck.


Bruder Theodore

Bruder Theodore (Louis Turenne)
Ein Dominikanermönch, der Station besucht, um den religiösen Glauben außerirdischer Rassen zu studieren.


Lt. Corwin

Lt. Corwin (Joshua Cox)
Stellvertretender Kommandant auf der Brücke, nach Sheridan und Ivanova. Corwin ist schüchtern aber zielstrebig, ein loyaler Offizier.


Lorien

Lorien (Wayne Alexander)
„Wer bist du?“ - „Warum bist du?“ - „Was willst du?“: Das erste, was wir von Lorien hören, sind diese drei Fragen. Sie bestimmen die Fronten im Großen Krieg zwischen den Schatten und den Vorlonen. Und wo steht Lorien darin? Genau dazwischen und gleichsam über allem …
Als Letzter der Allerersten lebte Lorien bis zu Sheridans Besuch auf Z'ha'dum. Lorien ist viel mehr als es den Anschein hat, er kann andere in Träumen besuchen und einen Teil seiner riesigen Lebensenergie auf andere übertragen. Lorien ist den Konflikt zwischen den Schatten und den Vorlonen leid und hilft Sheridan, diesen zu beenden.




Babylon 5, Crusade, Charaktere, Namen und alle verwandten Kennzeichnungen sind Warenzeichen von Time Warner Entertainment Co., LP. © 2001 Time Warner Entertainment Co., LP.
Alles Material auf dieser Seite (dies umfaßt unter anderem - ist aber nicht darauf beschränkt - Bilder, Sounds, Videos und Texte) basiert auf urheberrechtlich geschütztem Material der Warner Bros. oder einem Lizenznehmer der Warner Bros.
"Babylon 5", all Babylon 5 pictures and sounds available at this site are copyright © and trademark ™ J. Michael Straczynski, creator of Babylon 5, PTEN, TNT and/or Warner Brothers. No infringement of that copyright is intended.