MechWarrior "Dark Age"- Die neue BattleTech-Serie

MechWarrior: Dark Age
Die neue BattleTech-Serie






Band 01: Geisterkrieg

Nach über sechzig Bänden ist eine Ära zu Ende gegangen: Mit Finale von Loren Coleman gerieten ganze Reiche aus den Fugen, und die Welt der Kampfroboter und Erbfolgekriege sollte nie wieder dieselbe sein. Seither sind im Battletech-Universum einige Jahrzehnte verstrichen. In der Galaxis herrscht Frieden, obwohl zahlreiche Machtzentren auf diplomatischem Wege um Einfluss und Reichtum buhlen. Wie gefährdet dieses Kräfteverhältnis ist, zeigt sich, als das interstellare Kommunikationsnetz zusammenbricht. Mit größter Wahrscheinlichkeit wurde es von unbekannten Verschwörern sabotiert, und zum ersten Mal seit langer Zeit sind die unabhängigen Planeten auf sich allein gestellt. Ein archaisches Zeitalter bricht an, das Dark Age. Nur die legendären BattleMechs können das endgültige Chaos verhindern, doch auch sie sind bei weitem nicht mehr so mächtig wie im vergangenen Jahrhundert. Die alte Welt ist zerfallen - doch der Kampf geht weiter: Ein unbekannter Feind hat in einem Überraschungsangriff das interstellare Kommunikationsnetz der Inneren Sphäre zerschlagen, um die Macht an sich zu reißen ...


Band 02: Der Kampf beginnt

Seit das interplanetare Kommunikationsnetzwerk zusammengebrochen ist, sind Monate vergangen. Die Planeten innerhalb der Republik der Sphäre sind voneinander abgeschnitten -- mit Ausnahme von Achernar, das zu den wenigen Welten gehört, die noch über eine funktionierende Hyperpulsgenerator-Station verfügen. Eine der Fraktionen, die sich dieses Vorteils bedienen wollen, sind die Stahlwölfe unter dem Befehl des Sterncolonels Torrent. Im Zentrum der Handlung steht der Zollbeamte Raul Ortega. Zwar hat er es nicht zum Mechkrieger gebracht, aber immerhin dient er bei der Reserve, und die wird zur Verteidigung Achernars dringend gebraucht. Als würde das noch nicht genügend Unruhe in sein Leben bringen, lernt er auch noch die schöne Mechkriegerin Tassa Kay kennen, die einem Flirt nicht abgeneigt zu sein scheint. Dabei ist Raul glücklich verlobt! Für ihn beginnt eine abenteuerliche Zeit, in der er schließlich über sich selbst hinauswächst.


Band 03: Ruinen der Macht

Nachdem das Interstellare Kommunikationsnetz zerschlagen und die besiedelten Systeme von ihren Nachbarn abgeschnitten wurden, hat in der Republik der Sphäre eine Archaische Zeit begonnen, in der die BattleMechs, einst die Könige des Schlachtfelds, den langsamen Wideraufbau steuern. Doch der Zusammenhalt der Republik ist durch den Streit der zahlreichen Fraktionen gefährdet – und auf dem Planeten Mirach droht dieser Konflikt zu einem blutigen Bürgerkrieg zu eskalieren, ein Bürgerkrieg, der schwerwiegende Folgen weit über Mirach hinaus haben würde…


Band 04: Der Himmel schweigt (Trilogie 1)

Als Tor zum Solsystem hat der Planet Northwind einen hohen strategischen Wert für die zerstrittenen Fraktionen in der Republik der Sphäre. Um zu verhindern, dass ihre Heimatwelt in fremde Hände fällt, ist Countess Tara Campbell jedes Mittel recht. Doch sie steht einer mehr als gefährlichen Gegnerin gegenüber: Mech-Kriegerin Anastasia Kerensky, der jüngste Spross jener legendären Familie, die einst große Teile der Galaxis beherrschte – und die nun wieder nach der Macht greift. Die Invasion steht kurz bevor…


Band 05: Schatten der Wahrheit (Trilogie 2)

Anastasia Kerenskys letzter Angriff auf das System des Planeten Northwind konnten die Northwind Highlanders gerade noch zurückschlagen. Jetzt aber, über etliche Systeme verteilt, brauchen die Highlanders mehr als Glück, um die Invasionsarmee zu besiegen. Außerdem soll sich Anastasia bereits auf Northwind aufhalten, und wenn das stimmt, können die Stahlwölfe nicht mehr weit sein. Entschlossen, sie aufzuspüren, befehlen Ezekiel Crow und Tara Campbell eine Kundschaftermission – ohne zu ahnen, dass der Feind längst unter ihnen ist …


Band 06: Den Toten dienen (Trilogie 3)

Die Kämpfe zwischen den Highlandern und den Stahlwölfen haben Northwind schwer verwüstet – und nun haben die Clankrieger Terra im Visier. Das Schicksal des Planeten liegt in der Hand dreier MechKrieger: Ezekiel Crow, der die Highlander verraten hat und nun auf der Flucht vor seinen Feinden ist. Anastasia Kerensky, die gnadenlose Anführerin der Stahlwölfe und größte Bedrohung Terras. Und Tara Campbell, die Kommandeurin der Northwind Highlanders und Terras einzige Hoffnung in dieser Stunde der Verzweiflung …


Band 07: Gezeiten des Krieges

Nach dem Sieg über Blakes Wort wurden Teile der Konföderation Capella der durch Devlin Stone gegründeten Republik der Sphäre angegliedert; darunter auch der Planet Liao, die Heimatwelt des Kanzlers der Konföderation Daoshen Liao. Seit langem schon ist es Daoshens Absicht, Liao vom Einfluss der Republik zu befreien, und nun scheint mit dem Zusammenbruch des interstellaren Kommunikationsnetzes ComStar der richtige Zeitpunkt gekommen zu sein. Der Kanzler schickt den Agenten Mai Uhn Wa nach Liao, mit dem Auftrag, die procapellanischen Umsturzversuche zu unterstützen. Kopf der Widerstandsbewegung auf Liao ist der Student und angehende Mechkrieger Evan Kurst, der dem geheimen Kriegerhaus Ijori De Guang angehört. Immer wieder führt das Ijori sorgfältig geplante Terrorakte durch, um die Herrschaft der Republik über Liao zu schwächen und die Bevölkerung an die Notwendigkeit des Widerstandes zu erinnern. Als Mai Uhn Wa, der Gründer des Ijori De Guang, auf Liao auftaucht, ist Evan alles andere als begeistert. Er fühlt sich durch seinen ehemaligen Mentor verraten, weil dieser das Kriegerhaus im Stich gelassen hat. Als kurz darauf Truppen der Konföderation in das Gebiet der Präfektur V vorstoßen, wird klar, dass Daoshen der Republik den Krieg angesagt hat. Doch die Republik wird dem Kanzler Liao keinesfalls kampflos überlassen -- Evan und dem Ijori steht eine erbitterte Schlacht bevor, wenn sie die Freiheit des Planeten wiedergewinnen wollen.


Band 08: Festung der Lügen

Am Rande der Republik der Sphäre sammelt sich eine gigantische Armee, die die Mechwarriors hinwegzufegen droht. Die einzige Hoffnung scheint auf einem kleinen, bisher unbeachteten Planeten zu liegen, auf dem sich ein rätselhaftes Artefakt befindet ...
Nach seinem Sieg auf New Aragon weiß Duke Aaron Sandoval die bedrängte Republik in seiner Schuld. Doch als er zum Ziel eines Mordanschlages wird, Dem er nur knapp entgeht, muss er erkennen, dass seine Bemühungen, eine Koalition gegen das Haus Liao zu schmieden, vor dem Scheitern stehen. Etliche planetare Gouverneure ziehen die Kapitulation einem Krieg vor. Aber Sandoval ist bereit, für seinen Traum von Ruhm alles und jeden zu opfern…


Band 09: Soldatenehre

Der Planet Alkalurops steht in Flammen. Verzweifelt wehren sich die Bewohner gegen Loren Hansons Rauhreiter, eine Bande von Söldnern, die alles niedermäht, was sich ihnen in den Weg stellt.
Deutlich unterlegen, benötigen Grace O´Malleys Landsleute dringend echte BattleMechs, gelenkt von ausgebildeten MechKriegern. Die Beschaffung ist nicht leicht - vor allem da sich die grossen Minenbesitzer weigern, Gelder für die planetare Verteidigung bereitzustellen. Doch Grace ist nicht bereit, ihre Heimat aufzugeben. Sie sucht die Entscheidung auf dem Schlachtfeld ...


Band 10: Der Flug des Falken

Clan Jadefalke dringt aus der Besatzungszone mit einer Streitmacht in den Lyrannischen Raum vor. Offizieles Ziel: Vernichtung des alten Erbfeindes: Clan (Stahl-)Wolf. Insgeheim wird jedoch die Besetzung des Planten Skye anvisiert. Dieser soll schließlich als Brückenkopf für eine mögliche Invasion dienen. Nach alter Kreuzritter-Jadefalken-Tradition.
Die Geschwister Malvina und Aleks Hazen sind die besten MechKrieger der Jadefalken, beide haben schon in jungen Jahren Kommandeursposten erreicht. Doch während Aleks daran glaubt, dass MechKrieger vorwiegend die Schwachen beschützen sollen, ist Malvina von Ruhm und Macht besessen. Dieser Konflikt tritt offen zutage, als eine Streitmacht der Jadefalken aufbricht, um gegen die Stahlwölfe zu Kämpfen – denn das eigentliche Ziel der Mission ist die Unterwerfung der Republik der Sphäre…


Band 11: Bis zum letzten Mann

Zwar wurde die Jadefalken-Invasion von Skye in "Der Flug des Falken" zurückgeschlagen, jedoch heißt das nicht, dass die Clanner ihre bereits eroberten Planeten in der Präfektur IX so schnell wieder aufgeben. Vielmehr verstärken sie ihre Stellungen noch, bündeln ihre Kräfte, und bereiten sich auf einen neuen Angriff auf die Republik und natürlich auch auf Skye vor, denn für die wilden Falken, allen voran natürlich ihre Kommandeurin Malvina Hazen, ist eine Niederlage absolut undenkbar. Und für die zerschlagenen Verteidiger stehen die Chancen für eine erneute Abwehr mehr als schlecht, zumal auch die Stahlwölfe nach ihrer überraschenden Intervention schnell wieder von der Bildfläche verschwunden sind. In dieser für die Republik kritischen Zeit treten nun Jasek Kelswa-Steiner und sein Sturmhammer auf den Plan. Er könnte über genügend Schlagkraft verfügen, um den Vormarsch der Falken zumindest zum Stehen zu bringen, jedoch wird er von niemandem auf Skye wirklich willkommen geheißen, besonders nicht von Herzog Gregory Kelswa-Steiner, seinem Vater und ehemaligen Mentor, der Jaseks Verbindungen zum Lyranischen Commonwealth strikt ablehnt. Ohne die Hilfe des Sturmhammers würde Skye wahrscheinlich fallen, doch steht man mit lyranerfreundlichen Truppen, die den Planeten retten könnten, am Ende wirklich besser da?


Band 12: Zeit der Jäger

Seefuchsclanner sind Nomaden des Weltalls, Händlerkrieger, die an Bord ihrer Raumschiffe leben und Planeten nur besuchen, um dortG Geschäfte zu machen oder zu kämpfen - was für einen Seefuchs häufig ein und dasselbe ist. Ihre Mission: Den Gewinn zu erwirtschaften, der nötig ist, um Ehre, Ruhm und Einfluss ihres Clans zu steigern. Doch unter den einzelnen Clans herrschen Neid und Mißgunst - und als unvermittelt eine Rebellion gegen die Clan-Führung ausbricht, geraten die Machtverhältnisse in der Galaxis ins Wanken ...


Band 13: Der Stachel des Skorpions

Nachdem die Regierungsperiode des derzeit amtierenden Exarchen der Republik der Sphäre, Damien Redburn, in naher Zukunft vorbei sein wird, werden alle Paladine von ihm zurück nach Terra beordert, um dort aus ihren Reihen einen neuen Kandidaten zu wählen. Dass bei dem politischen Ringen um dieses Amt, dass eines der mächtigsten, wenn nicht sogar das mächtigste der ganzen Inneren Sphäre darstellt, nicht alles reibungslos abläuft, kann man sich denken, denn es gibt genug Fraktionen, deren Ambitionen teilweise auch über die legalen Einflussmöglichkeiten hinausgehen.


Band 14: Gefährliche Ziele

Hauptakteur ist einerseits das technische Wunderkind ComStars, Tucker Harwell, der dazu ausersehen wird, einen HPG auf Wyatt wieder zurück ans Netz zu bringen. Dazu wird die Fahrende Ritterin Alexi Holt auf den Planeten geschickt, um ComStar zu überwachen. Doch ein möglicher Erfolg bringt viele galaktische Spieler auf den Plan, die das Know-How "erwerben" möchten. Geisterkatzen, Oriente Protektorat, Bannson Raiders, die Republik: alle treffen nach und nach auf Wyatt ein und beginnen damit, ihre Gegner zu identifizieren und auszuschalten...


Band 15: Schwert des Aufruhrs

Noch ringt der neugewählte Exarch Jonah Levin mit der großen Verantwortung seines Amtes. Nach der Entdeckung von Verrätern im Senat gibt es nur sehr wenige Menschen, denen er vertrauen kann - die Gefahr eines Putsches hängt über ihm wie ein Damoklesschwert. Nun setzt er alle Hoffnung in das Gipfeltreffen der Fürsten der Inneren Sphäre. Offiziell ein Tribut an das Andenken des ermordeten Victor Steiner-Davion bietet es die Chance, die zunehmende Gewalt einzudämmen. Doch es könnte auch zum Startsignal eines verherrenden Bürgerkriegs werden ...


Band 16: Tochter des Drachens

...noch nicht veröffentlicht...


Band 17: